Bericht Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung 2018

Auf der Jahreshauptversammlung wurde der neue „alte“ Vorstand wiedergewählt.

Der erste Vorsitzende Lars Köcher eröffnete um 17 Uhr die Jahreshauptversammlung im Landhotel Kussmann.

Nach einer kurzen Revue des sehr gelungenen Jubiläumsschützenfestes bedankte sich Kassierer Elmar Böhne nochmals bei den zahlreichen Spendern. Nur durch diese seien die Mehraufwendungen dieses besonderen Festes im Rahmen geblieben.

Wesentlicher Tagesordnungspunkt war die erneute Satzungsänderung, um die Gemeinnützigkeit zu erlangen. Hierzu wurde das Tätigkeitsprofil der Schützengilde neu definiert und vor allem vor dem Hintergrund des traditionellen Brauchtums konkretisiert. Neu aufgenommen wurden vor allem regelmäßige Schnadegänge und die Beteiligung an der Heimatpflege.

Letzter Tagesordnungspunkt war die Wahl des kompletten Vorstandes. Mark und Falk Wetekam standen hierfür leider nicht mehr zur Verfügung. Lars Köcher bedankte sich für ihr außerordentliches Engagement. Falk Wetekam zeichnete sich besonders bei der Erstellung der Festschrift zum Jubiläumsschützenfest und bei der Überarbeitung der Homepage der Schützengilde aus. Mark Wetekam hatte wesentlichen Anteil bei der Einrichtung des Bankeinzugsverfahrens der Mitgliederbeiträge und bei der Erlangung der Gemeinnützigkeit.

Als neuer zweiter Kassierer konnte Pascal Mösta gewonnen werden, als zweiter Schriftführer stellte sich Wolfgang Steinbach zur Verfügung. Wir freuen uns sehr über ihr Engagement.

Auf dem Bild zu sehen von links: Winfried Düllmann (erster Schriftführer), Lars Köcher (erster Vorsitzender), Wolfgang Steinbach (zweiter Schriftführer), Wolfgang Wetekam (zweiter Vorsitzender), Pascal Mösta (zweiter Kassierer), Elmar Böhne (erster Kassierer).

Bericht: Lars Köcher, Foto: Rainer Rabe